Home » Erlebnisse

5Gum Vision Lab: Telse Bus und die Manipulation des Geschmacks

25 Juni 2009 5,715 views No Comment

MIT DEM ESSEN IN DEN MENSCHEN HINEIN KOMMEN, das ist eines der erklärten Ziele der neu gelaunchten Food-Agentur FOODPOL, die aus THE FOODISTS geboren wurde. Der kreative Kopf hinter dieser Mission ist TELSE BUS, die mich gestern auf dem 5Gum Vision Lab von der beeindruckenden Synthese zwischen Essen, Ästehtik und überraschender Berührung überzeugte.Telse Bus, 5Gum Vision Lab, Foodpol

Telse Bus ist von Wrigley als Expertin für den Sinn TASTE eingeladen worden. Gestern brachte sie uns mit der TELSE BUS VISION von Geschmack, der sich in Bilder verwandelt, zusammen. Telse will MIT ESSEN UNSICHTBARE BILDER MALEN, die überraschen, weil sie gewohnte Wahrnehmungsmuster überrumpeln, die berühren, weil sie das Erwartete stören.

Foodpol, 5Gum Vision Lab

Da kommt eine Currywurst in Form feinster Patisserie daher, die Karotte in drei Texturen, und herzhaft feine Vorspeisen als SALTY CONE in der Eistüte. Aber Telse und FOODPOL können auch anders: FOODIKONEN, so nennt Telse Burger, Hot Dogs und Schasslik, die weltweit die Geschmacksnerven vereinen.

Foodpol, 5Gum Vision Lab, Telse Bus

Und dann zeigt sie uns, was FOODPOL unter FoodKONZEPTEN versteht. Für Telse Bus ist das eine LEICHTFÜßIG wirkende Verbindung zwischen kreativen Gerichten in sehr coolen Verpackungen zu finden in ganz verschiedenen kreativen Kontexten. Für das Hotel Fox in Copenhagen hat FOODPOL z.B. urbane dänische Picknickboxen kreiiert und ein CROSS COUNTRY FRÜHSTÜCK organisiert.

Für den eigenen Folder haben sie ein bohemian Fashionshooting auf den Plan gerufen, um MODE und Food gemeinsam zu inszenieren. Was so einige schicke Fashionlabels FOODPOL hat entdecken lassen.

So sehr Telse Food liebt, ich glaube ihre geheime Leibspeise sind in allererster Linie IDEEN

Neben Telse Bus waren noch ein paar andere recht spannende kreative Menschen hier versammelt: Julie von Hobnox interviewtw SCOTT SCHUMAN, der Macher von THE SARTORIALIST.

Foodpol, 5Gum Vision Lab, Scott Schuman

Und die schwedischen “Designer of the future” (Art Basel Award Miami 07) von FRONT, malten ihre Möbel mit Handbewegungen in die Luft, um sie anschließend in ihrem Rechner als 3D Version aufblitzen zu lassen. Sehr beeindruckend und anschauenswert.

5Gum Vision Lab, Front Design

Related Posts:

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.