Home » Erlebnisse

AUS DEM MUND VON MARIO TESTINO

28 April 2009 2,475 views No Comment

6a00e54ef96453883400e5529914f18834-500wi

Mario Testino, "French Touch" Vogue Paris June/July 08

ADC BEOBACHTUNGEN FOLGE 2

Ich hatte dieses Wochenende das Vergnügen, Mario Testino auf dem ADC Gipfel der Kreativität zu lauschen. Und war überrascht.
Hineingegangen war ich in den alten Kosmos Kinosaal mit diesem leichten Unbehagen, das einen überkommt, wenn man ein Celebrity vor sich hat, das schon mindestens zehn Mal um die Welt gejettet ist. Damit meistens, all das vermeintlich Wichtige gesehen zu haben überzeugt ist und als Promi-Knaller auf einen Kongress eingeladen wird.
Ich bereitete mich also innerlich auf einen Testino vor, der zwischen Arroganz und einem Gelangtweiltsein changieren würde. Und ging nach 60 Minuten mit einem breiten Grinsen im Gesicht hinaus in die Berliner Sonne. Cool guy, dieser Testino!

Hier sind ein paar Mario Testino Ansichten über die Inspiration, das Arbeiten, Geld und Tom Ford.

testino_web1 “I love provoking. I like to take it to the moment where you could have it but I don’t take it.”

“Tom Ford goes a little bit further…”

Als Testino ein Nacktfoto von Demy Moore und Ashton Kutcher schießen sollte, und beide zunächst ihre Kleidung anbehalten wollten: “Do you wanna be remembered like that?!”

“It is good to be pushed.”

” The experience is what you live. Enjoy it.”

“I am inspired by curiosity.”

“I visit artists studios everyday.I am obsessed!”

“I live in London. L.A.. Berlin. NYC….”

” I always had an interest in fashion. It gave me the only possibility to express myself in Peru.”

” Technique sometimes takes away the magic of spontaneity. Light perfect – girl gone. In my case incorrectness is often the better.”

” I look what do I remember, Emotion is the thing that lingers.”

” I am expensive. Because I need a lot of help.”

“I do care if my clients sell or not.”

” There is a new order. I used to travel with 7 people. Now there is often just me and one other. It is good because it brings it down to the bare essentials.”

” I am about quantity as well… 8 books of me are going to be released at once. Maybe I do  a book on Germany. All of you being naked…”

Related Posts:

No Comment »

  • MY FAVORITE AT ADC FESTIVAL: PAUL BENNETT ABOUT THOUGHTLESS COMMUNICATION « Miss Creative Classy said:

    [...] as I reported some days ago, darling MARIO TESTINO is also here to add some smile to your [...]

  • ADC 2009 - Mario Testino auf iRevolution.de said:

    [...] Etwas Glück gehabt und mit Freikarte zum diesjährigen ADC gekommen, der im Vergleich zu letztem Jahr doch deutlich geschrumpft ist in seinen Ausmaßen. Finanzkrise *hust* Wie dem auch sei, ich war eigentlich nur aufgrund eines Vortrages dort, dem von Star- und Modefotograf Mario Testino. Die als Gespräch geführte Veranstaltung ging leider nur etwas mehr als eine Dreiviertelstunde, in der man verfolgen konnte, wie Testino aus dem Nähkästchen plaudert. Seine Anfänge in London. Berühmtheiten, die sich vor seiner Linse jeglicher Kleidung entledigen. Sein technisches Unwissen, die Fotografie betreffend und die daraus resultierende Größe der Crew. Die daraus resultierende Preishöhe bei einer Buchung von ihm. Inspirationsquellen – Provokation, Filme, Galerien, Magazine… also eigentlich alles und der Moment, in dem es gerade nicht passiert. Hier noch ein weiterer Bericht über das Ereignis mit Zitaten. [...]

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.