Home » The future of travelling

Schnittmusterrevival inspiriert durch Vivienne Westwood

4 März 2009 5,109 views No Comment

Yes, we cut.

schnittstelle_seite_21

Nein, nicht Haareschneiden, sondern Street Style selber bauen. Wenn man so möchte, haben die Macher des gerade gelaunchten „Cut – Leute machen Kleider“ Magazins die Bedienungsanleitung geschaffen, um zum beliebten Linsenobjekt für all die Streetstyle-Fotografen-Hasen in Deutschlands, sagen wir mal “größeren Städtchen”, zu mutieren.

Die Cut Redaktion surft dabei auf der aktuellen Welle der Style-Individualisten und macht aus Rezession eine Business Opportunity. Das Mantra „In these hard times – dress up. Do it yourself!“, gehört bei Vivienne Westwood, wird in ein schickes Print Outfit gepackt. Das Ergebnis ist mehr aufwändig gestaltes Buch als Zeitschrift und sowohl visuell als auch taktil ein durchaus angenehmes Erlebnis.

cut-cover-marz

credit: Cut Magazine

Was dahinter steht, ist laut den Machern der independent Medien-Design das Herzblut eines Redaktions-Teams, das sich auf die Fahne geschrieben hat, Do-it-yourself-Fashion ganz groß zu machen. Für das “Wie” warten die beigelegten Schnittmuster auf die Schere, für die Inspiration gibt es Portraits über Stilmetropolen, Künstler und Designer. Das klingt verdammt nach dem hier in jünger und hipper:

42bb_1

credit: Burda Mode Mag

Und ist, zumindest auf den ersten Blick, die liebevolle, hand-made-Look Print-Version von Burda Style

Mein geheimer Verdacht, dass es sich bei Cut um einen Guerilla Aktion von Burda handelt, wurde dann aber von independent media design entkräftet. Umso mehr ist den Herzblut-Machern Glück zu wünschen, diesen fast Berlinesken Coup auch finanziell beflügelnd auf die Strassen Deutschlands zu bringen. Bei 7 Euro pro Ausgabe wird das sicherlich ein recht kreativer Weg werden.

Related Posts:

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.