Home » Allgemein

Creative Class City

2 Dezember 2008 1,212 views No Comment

Schauer, schauer…. Jetzt geht es los mit der Artifizierung der Creative Class.

Dass die kreativen Menschen eine durchaus spannende, weil avantgardistische und vorreiterkompetente, Zielgruppe ist, das ist wahrhaftig nichts Neues. Aber, dass kleine kreative Aufzuchtstationen gebaut werden, ist dann doch ein bisschen viel…

515745488_7309777318_b

Tintenfisch küsst Häuschen: Grazer Kunsthalle; credit: Annia316

Auf dem Grazer Symposium “Next City” visonierten vor ca. zwei Wochen eine Menge schlauer Menschen über die Stadtplanung der Zukunft. Konkretes Visionsobjekt: das Brachgelände nahe des Grazer Stadtkerns. Hier will ein Investor die “Stadt der Zukunft” – sprich eine Siedlung für die Creative Class errichten.

Weiss nicht warum, aber ich muss da sofort an Asterix und die kleinen Hüttensiedlungen denken…

Ein “creative Stadtviertel” wird aus dem Nichts hochgezogen. Spannendes Forschungsobjekt, denn praktischerweise wird gleich mitgedacht, wie sich die überall spürbare digitale Vernetzung auf die Zukunft der Städteplanung auswirkt. Sprich, wie wir die totale Computerisierung letzendlich auch sinnlich, visuell, akustisch und haptisch erleben dürfen.

ballon21
Der Ort des Geschehens: Graz-Reininghaus

Dennoch: not sexy. Irgendwie haben wir uns unseren urbanen Raum doch ganz gerne selber zusammengesucht. Haben jede neue Location auf ihre “Avantgarde-Tauglichkeit” geprüft und zumindest die Illusion wahren wollen, Wachstumsteilchen und –dünger des eigenen urbanen Umfelds zu sein.

kim1
kim Bar, credit: unlike berlin

Was ist denn nun mit unseren Selbstverständnis? Was ist mit der charmanten Dissonanz zwischen alt und neu entdeckt? Was ist mit der hübsch und erfolgreich praktizierten Umdeutung von bestehenden Stadtviertelidentitäten?

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=xMB6pxtxkko]
Redlightdesign in Amsterdam
Kann man die optimalen Voraussetzungen für die perfekte Lebensumgebng für den Gedeih der Kreativwirtschaft simulieren? Und wie fühlt es sich wohl an, wenn man hier einzieht? Vielleicht wird solch ein Stempel, den man dann wohl unweigerlich trägt, dazu führen, dass sich eine neue Bewegung gründet. Welche die Architekten mit den wirklich visionären Plänen einfach mitnimmt.

2908787461_d1b1ee42bc_b

Bjarke Ingels, credit: 1541

Related Posts:

  • No Related Posts

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.